Faster Pussycat! Kill! Kill!

Jahr: 1965

Genre: Erotik, Thriller, Kultfilme
Laufzeit: 83 min.
Regie: Jack Moran
Darsteller: Tura Satana, Haji, Lori Williams, Sue Bernard, Stuart Lancaster, Paul Trinka, Ray Barlow
Autor: Russ Meyer
Kamera: Walter Schenk
Musik: Paul Sawtell, Bert Shefter, The Bostweeds

Inhalt

Drei bizarre junge Frauen liefern sich mit einem jungen Mann ein Autorennen in der Wüste, töten ihn anschließend mit gezielten Karatschlägen und kidnappen seine hilflose Freundin. Als sie von einem alten Mann erfahren, der allein mit seinen beiden Söhnen eine abgelegene Farm bewohnt und dort angeblich ein Vermögen versteckt hat, versuchen sie mit allen ihnen zur Verfügung stehenden Mitteln, an das Geld heranzukommen.



Exploitation pur! Schnelle Autos, Frauen mit übergroßen Oberweiten in hautengen Hot-Pants, die bei jeder noch so unpassenden Gelegenheit in go-go-Tänze ausbrechen, Gewalt und ein jazziger sixties-Soundtrack. Russ Meyer, bekannt für seine fetischistischen Vorlieben schert sich wenig um Plot und Plausibilität und liefert, was der männliche Besucher sehen will - soweit dies die amerikanische Zensur in den 60er zuließ. Doch sollten man sich von den offensichtlichen Reizen nicht täuschen lasen: Unter Feministinnen gilt Faster Pussycat! Kill! Kill! wegen seiner expliziten Darstellung weiblicher Aggressivität gegenüber der Männerwelt als frauenkämperischer Kultfilm!


Ein Service der Telekurier Online Medien GmbH & Co KG © 2013